TuS Borgloh e.V. 1938

Liebe Freundinnen und Freunde des Sports,

der TuS Borgloh hat den gesamten Sportbetrieb eingestellt. Das betrifft jetzt auch Gruppen oder Jugendmannschaften, die sich privat organisieren.

Stadt und Landkreis Osnabrück sperren ab Dienstag, 16. März, bis zum 30. April alle Sportanlagen und Turnhallen. 
Ziel ist es, Menschenansammlungen zu vermeiden, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.
Wir können dazu unseren Beitrag leisten, indem wir vorübergehend auf den gemeinsamen sportlichen Spaß verzichten.

Halten wir zusammen, nehmen wir diese Verantwortung gemeinsam an und bleiben wir optimistisch. Eines Tages wird der Ball wieder rollen.

Geschichte

Allgemeine Informationen
gegründet: 1938 als Sportgemeinschaft Borgloh
1971: Einweihung der Sporthalle, Gründung der Abteilungen Turnen und Tischtennis
80er Jahre: Gründung der Abteilungen Badminton und Volleyball
1994: Gründung der Tennis-Abteilung

Vereinsvorsitzende von 1938 bis heute:
1938 - 1945: Karl Stickel
1945 - 1947: August Bolsmann
1947 - 1948: Wilhelm Wellendorf
1948 - 1951: Gerhard Himmelreich
1951 - 1956: Heinrich Wamer
1956 - 1960: Wilhelm Steinkamp
1960 - 1962: Heinz Beinker
1962 - 1966: Willi Dreesen
1966 - 1968: Siegfried Mergelmeyer
1968 - 1970: Wilhelm Wellendorf
1970 - 1973: Heinrich Flatemersch-Lübker
1973 - 1981: Wilhelm Stiene
1981 - 1990: Richard Mergelmeyer
1990 - 1992: Josef Stegmann
1992 - 1996: Wilhelm Stiene
1996 - 2010: Klaus Lammers
von 2010 bis heute Wilfried Hinrichs