TuS Borgloh e.V. 1938

Liebe Freundinnen und Freunde des Sports,

der TuS Borgloh hat den gesamten Sportbetrieb eingestellt. Das betrifft jetzt auch Gruppen oder Jugendmannschaften, die sich privat organisieren.

Stadt und Landkreis Osnabrück sperren ab Dienstag, 16. März, bis zum 30. April alle Sportanlagen und Turnhallen. 
Ziel ist es, Menschenansammlungen zu vermeiden, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.
Wir können dazu unseren Beitrag leisten, indem wir vorübergehend auf den gemeinsamen sportlichen Spaß verzichten.

Halten wir zusammen, nehmen wir diese Verantwortung gemeinsam an und bleiben wir optimistisch. Eines Tages wird der Ball wieder rollen.

BUDENZAUBER AM HERMANNSCHACHT

Unter diesem Motto veranstaltete die JSG Borgloh / Hankenberge vom 12. Januar bis zum 09. Februar 10 Hallenturniere und trug 2 Spieltage der offiziellen Hallenrunde aus.

Bei den Turnieren standen der Spaß und die Spielfreude im Vordergrund. Alle Turniere verliefen sehr freundschaftlich, ohne dass es zu schwereren Verletzungen kam. Jede teilnehmende Mannschaft konnte sich am Ende der Turniere über Medaillen, bzw. Pokale, für das Abschneiden und die Teilnahme freuen. Sportliche Erfolge konnten die Mannschaften der U7 und der U13I der JSG mit ihren Turniersiegen feiern, die U10 belegte den 2. Platz.

An den Turnierwochenenden waren fast 800 fußballbegeisterte Mädchen und Jungs aktiv und lockten über 1400 Zuschauer in die Wellendorfer Turnhalle am Herrmannschacht.

Ein dickes Danke schön geht an die Eltern und die Betreuer der JSG , die bei der erfolgreichen Austragung der Turniere beteiligt waren. Auch das Ehepaar Hornig, die durch ihre Hausmeistertätigkeit den reibungslosen Schulalltag nach den Turnieren gewährleisten konnten, sei an dieser Stelle gedankt.

Oliver Prause
JSG Borgloh / Hankenberge

budenzauber

Turniersieger des U7 – Turniers beim Budenzauber am Hermannschacht:
Die U7 der JSG Borgloh / Hankenberge