TuS Borgloh e.V. 1938

Freiwilligendienst beim TuS – Wer will diesen tollen Job?

Der TuS Borgloh sucht einen jungen Menschen für ein Freiwilliges Soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst zu Schuljahresbeginn 2020. Der Verein kooperiert dabei mit der Grundschule Borgloh.

Für die Vollzeit-Stelle kommen junge Menschen infrage, die sportlich interessiert sind und gern mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Der FSJler erhält 300 Euro Taschengeld im Monat, ist sozialversichert und erhält weiterhin das Kindergeld. Er hat Anspruch auf 26 Tage Urlaub, die in den Ferien zu nehmen sind. Das Freiwilligenjahr wird als Praktikum, als praktischer Teil der Fachhochschulreife oder bei der Vergabe von Studienplätzen angerechnet.

Der Freiwilligendienst in Borgloh bietet die Chance, im Verein mit Kindern und Jugendlichen von 3 bis 18 Jahren zu arbeiten. Zu den Aufgaben gehört die Mittagsbetreuung (12 bis 15.30 Uhr) in der Grundschule. In der verbleibenden Zeit ist der Freiwillige als Trainer, Betreuer und Freund der Kinder im Verein tätig. Wer sich für den Freiwilligendienst entscheidet, hat Anspruch auf vier Wochen Fortbildung, die von der Sportjugend Niedersachsen und dem Verein finanziert werden. Das Einführungsseminar findet vor Beginn des Schuljahres statt.

Ansprechpartner: Wilfried Hinrichs, 0175/2914497, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.